Researchanalyst
17.04.2023, Autor: Stefan Feulner

Mit zwei Innovationen im Milliardenmarkt

Nach einem fulminanten ersten Quartal und einer Kursperformance von über 210% konsolidiert die Aktie des Heidelberger Beteiligungsunternehmens Altech Advanced Materials auf hohem Niveau. Durch die aktuelle Korrektur bieten sich damit attraktive, langfristige Einstiegschancen, schließlich gilt das Unternehmen als Innovationsführer von Anodenverbundmaterial für Lithium-Ionen-Batterien sowie für umweltfreundliche stationäre Energiespeicher auf Basis von Natrium-Aluminiumoxid-Festkörperbatterien. Im noch am Beginn stehenden Zeitalter der Energiewende besitzt der Newcomer somit doppeltes Game Changer-Potenzial.

Report lesen


14.04.2023, Autor: André Will-Laudien

Das IPO der Wasserstoff-Tochter Nucera kommt

Nun ist es soweit! Die Zeit der Atomkraftwerke in Deutschland ist abgelaufen. Die neue Regierung in Berlin hält an den Koalitionsbeschlüssen von 2011 fest und beendet die Kernkraft zum 15.04.2023. Wegen der aktuellen Energiekrise hatte es noch ein kleine Verlängerung gegeben, doch nun ist Schluss. Nach Verlautbarungen der regierenden Partei Bündnis Grüne kann Deutschland seine Energie gänzlich erneuerbar bestreiten, Atom-Energie und fossile Strom-Erzeugung weicht den nachhaltigen Wind-, Sonne- und Wasserkraftwerken. Neu ins Spiel soll der Wasserstoff kommen. Er wird mittlerweile als Energie-Joker für alle Problemstellungen gezückt. Doch wie lange dauert es noch, die industrielle Herstellung ausreichend günstig gestalten zu können? ThyssenKrupp wird mit seiner H2-Tochter Nucera eine gewichtige Rolle im Wettlauf gegen die Erderwärmung spielen.

Report lesen


13.04.2023, Autor: Nico Popp

USA stecken mit „NextGEN“ 5 Mrd. USD in mRNA-Technologie

Vor einigen Tagen vermeldete das Biotech-Unternehmen Defence Therapeutics den Start seines mRNA-Impfstoffprogramms gegen Krebs. Die Annahme dahinter: mRNA-Impfstoffe werden wirksamer, wenn sie mit dem von Defence Therapeutics patentierten Wirkstoffverstärker Accum™ kombiniert werden. Dazu will das Unternehmen jetzt einen eigens hergestellten mRNA-Impfstoff in Reinform gegen die Kombination aus mRNA-Impfstoff und Accum™ in einer klinischen Studie antreten lassen. Blickt man genauer auf die Herausforderungen von mRNA-Impfstoffen, könnte Accum™ auch andere Projekte wirksamer machen und sich zu einer gefragten Hilfs-Technologie rund um mRNA entwickeln. Was dahinter steckt und wie groß das Potenzial sein könnte.

Report lesen


13.04.2023, Autor: Stefan Feulner

Berkshire Hathaway trennt sich von weiteren Aktien

In einem Interview mit dem Wirtschafts- und Finanznachrichtensender CNBC in Tokyo bezeichnete Investorenlegende Warren Buffett den chinesischen Marktführer bei Elektroautomobilen als „außergewöhnliches Unternehmen“. Dennoch reduzierte die von ihm gemanagte Investmentfirma Berkshire Hathaway ihren Anteil erneut, zum insgesamt zehnten Mal seit dem vergangenen August. Die Marktreaktion war enorm, der Titel verlor zeitweise mehr als 5%. Durch den Rücksetzer bieten sich neue Möglichkeiten, denn fundamental läuft bei BYD alles nach Plan.

Report lesen


12.04.2023, Autor: André Will-Laudien

Rekord-Produktion im Jahr 2022

Mit einem Goldpreis von 2.032 USD gab es Anfang April einen spürbaren Ruck durch die Edelmetall-Community. Denn der Preis näherte sich sehr nah der wichtigen Marke von 2.050 USD, dem Doppelhoch aus den Jahren 2020 und 2022. Neben der manifestierten Inflation, schlechter konjunktureller Entwicklung und aufkommender Krisen im Finanzwesen gibt es derzeit viele Gründe, die für höhere Edelmetallpreise sprechen. Gerade in Zeiten von politischer Instabilität suchen Anleger einen "Katastrophen-Hedge" im Portfolio. In den letzten 25 Jahren konnte Gold immerhin 8,6% per annum zulegen und egalisierte so jeglichen Kaufkraftverlust. Jetzt stehen die technischen Barrieren im Raum - wenn sie fallen, gibt es für Produzenten wie Barrick Gold kein Halten mehr.

Report lesen


12.04.2023, Autor: André Will-Laudien

Jetzt zieht das Portfolio an

Hohe Inflation, geopolitische Risiken und politische Verwerfungen sind der Nährboden für steigende Edelmetallpreise. Ein wesentlicher Treiber für die steigende Nachfrage nach Gold ist ber auch die Kursentwicklung am Devisenmarkt. Wegen der zuletzt enttäuschenden Konjunkturdaten und jüngster Turbulenzen im Bankensektor nach der Pleite von mehreren Regionalbanken in den USA hat der US-Dollar deutlich an Wert verloren. Als Folge wird Gold auf dem Weltmarkt günstiger, was die Nachfrage verstärkt. Im März 2023 hatte die Pleite von Credit Suisse die Investoren merklich aufgeschreckt und den Preis für die Feinunze in die Nähe des alten Hochs aus dem Jahre 2011 getrieben. Noch steht der technische Ausbruch aus, doch das Momentum ist hoch und die Rahmenbedingungen versprechen einen neuen Zyklus für Edelmetalle. Gute Nachrichten für das Portfolio von Globex Mining. Über 200 Projekte liefern Cashflow und müssen vom Markt neu bewertet werden!

Report lesen


11.04.2023, Autor: Nico Popp

Wird Accum™ zur mRNA-Hilfstechnologie?

Gestern nach Börsenschluss in Kanada hat Defence Therapeutics den Start seines mRNA-Impfstoffprogramms gegen Krebs verkündet. Dazu sollen mRNA-Moleküle mit der Accum™-Technologie kombiniert werden. Anschließend folgt de Vergleich der mRNA-Accum™-Kombination mit nackter mRNA. Hintergrund der wissenschaftlichen Untersuchung ist, dass mRNA, die in den Körper injiziert wird, oftmals im Rahmen von Immunreaktionen und anderer Abläufe zerstört wird. Defence Therapeutics geht davon aus, dass diese Prozesse in Kombination mit der von Defence patentierten Accum™-Technologie ausbleiben. Was die jüngste Meldung bedeutet, wo Defence gerade steht und welche Fragen sich Investoren mit Blick auf die Aktie von Defence Therapeutics noch beantworten müssen.

Report lesen


11.04.2023, Autor: Stefan Feulner

Der Tourismuskonzern steht vor entscheidenden Wochen

Kaum ein Wirtschaftszweig wurde von der Corona-Pandemie derart hart getroffen wie die Reisebranche und erlebte Verwerfungen eines noch nie dagewesenen Ausmaßes. Ohne staatliche Rettungspakete hätte der weltweit größte voll integrierte Tourismuskonzern TUI diese Jahrhundertkrise kaum überstanden. Seit den Öffnungen und der Beendigung der Lockdowns steigt die Zahle der Buchungen spürbar an. Mehr als 500.000 Kunden haben einen TUI-Urlaub über Ostern gebucht, für den Sommer wird eine Rückkehr der Buchungen auf das Niveau vor Covid erwartet. Die Strategie des Konzerns ist klar definiert und fokussiert sich operativ auf ein profitables Wachstum in den Geschäftsbereichen Urlaubserlebnisse sowie Märkte & Airlines. Zum anderen stehen bei den Hannoveranern die Senkung der Schulden, Refinanzierung und die Stärkung der Bilanz ganz oben auf der Agenda. Mit der laufenden Kapitalerhöhung soll nun der erste Schritt zur Gesundung erledigt werden. Doch es bleiben Fragen und Unsicherheiten.

Report lesen


06.04.2023, Autor: Stefan Feulner

Nach Allzeithoch droht eine schärfere Korrektur

Der Krieg in der Ukraine tobt nun bereits seit über einem Jahr, ein Ende ist weit und breit nicht in Sicht. Im Gegenteil, während Friedensgespräche und eine diplomatische Lösung für Viele die favorisierte Lösung wären, setzt die Politik weiterhin auf Aufrüstung und der Lieferung von schweren Waffen. Einer der Hauptprofiteure ist der Düsseldorfer Rüstungskonzern Rheinmetall, der es durch den Kursanstieg seiner Aktie in Höhe von 190% seit dem Beginn der Invasion Russlands sogar in das höchste deutsche Börsensegment DAX schaffte. Trotz eines durchgängig guten News Flow mit neuen Aufträgen, Kooperationen und dem Bau eines Wartungszentrums in Rumänien konnte das Allzeithoch bei 281,30 EUR nicht mehr gehalten werden. Mit Blick auf das Chartbild könnte dies eine längere Korrektur nach sich ziehen.

Report lesen


03.04.2023, Autor: André Will-Laudien

Immer mehr positive Ergebnisse

Zinsen und Inflation bleiben seit einigen Monaten auf hohem Niveau. Wegen der ständigen Kaufkraftverluste werden die Lohn- und Gehaltszahlungen nach diversen Streiks wohl stärker angehoben werden müssen, als es den Arbeitgebern recht ist. Das könnte eine Lohn-Preis-Spirale in Gang setzen, die zu weiteren Anstiegen in den Preis-Indikatoren führt. Edelmetalle sind ein klassischer Hedge auf Geldentwertungen, wie sie seit 100 Jahren stattfinden. So dürfte es aktuell nur eine Frage der Zeit sein, wann Gold und Silber sich zu neuen Rekordständen aufschwingen kann. Wir sehen den aktuellen Zeitpunkt als exzellenten Einstieg in die Edelmetalle. Tocvan Ventures kommt in Mexico mit großen Schritten voran, auch der Aktienkurs zeigt endlich Muskeln.

Report lesen